Direkt zum Inhalt

Die Motette Ave verum corpus entstand im Rahmen eines Kompositionsauftrags für einen ORF-Gottesdienst am 23. August 2015, bei dem zusätzlich zu Bearbeitungen von Liedern aus dem neuen Gotteslob auch eine eigenständige Komposition erklingen sollte. Das vierstimmige Tongemälde ist gerade aufgrund seiner Schlichtheit ausgesprochen wirkungsvoll. Ohne das verborgen gehaltene F-Dur je zu verleugnen, setzt Frieberger dem zugrunde liegenden Text entsprechende, subtile chromatische Anreicherungen.

Demos

Play
Chorus XXI
Chorus XXI

- die Serie mit zeitgenössisches Chorwerken von international renommierten Komponisten – geistliche und weltliche Stücke für Konzert und Wettbewerb.

Chorus XXI

Noch nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Versuchen Sie es hier:

Alle Produkte Suche